FANDOM


Als Naturtalent  werden Magier bezeichnet, deren magische Kräfte so stark sind, das sie sich aus sich selbst heraus entwickeln. Sie sind sehr selten und haben einen großen natürlichen Magievorrat. Auch scheinen sie ein besonderes Gespür für die Magie zu haben, so entdeckt Tessia heilende Magie und Sonea nimmt bei Shern eine Instabilität der Aura wahr, die keiner sonst spürt.

Je nach Kultur wird anders mit ihnen verfahren, so müssen sie in Kyralia unterrichtet werden. Früher  vertraten sogar einige die Meinung, das nur sie das Recht auf Magie haben. Dies unterscheidet sich grundlegend von Sachaka, wo Naturtalente meistens umgebracht werden, da sie nicht in ihre Kultur passen , in der nur das erbende Kind Magie erlernen darf.